Grünkohlessen mit Mitgliederehrung

Wolfgang Häseker und Hans Lok 50 Jahre in der CDU

Zum Jahresausklang lud die Ortsunion Hiltrup zum Grünkohlessen ins Restaurant Scheller - und viele kamen! Vor dem Essen als Kür stand aber noch die (angenehme) Pflicht an. Zwei Mitglieder feierten ihr "50 Jahre in der CDU".

Drei Hiltruper im neuen Kreisvorstand

Im frisch gewählten CDU-Kreisvorstand sind mit Carmen Greefrath, Gianna Krüger und Ratsherr Stefan Leschniok wieder drei Hiltruper vertreten. Marcus Bielefeld, Vorsitzender der CDU Hiltrup, zeigte sich über dieses Ergebnis hoch erfreut. "Das ist ein schöner Erfolg für unsere Ortsunion, der auch die gute Arbeit vor Ort würdigt. Ich freue mich sehr und gratuliere den Gewählten", so Bielefeld. Carmen Greefrath wird dem geschäftsführenden Vorstand als Beauftragte für besondere Aufgaben angehören, Gianna Krüger und Stefan Leschniok dem erweiterten Vorstand als Beisitzer.

CDU setzt sich für Hiltruper Museum ein

Offener Brief an Stadtbaurat Robin Denstorff

Angesichts der jüngsten Meldungen über möglicherweise stark erhöhte Kosten für den geplanten Anbau zum Hiltruper Museum hat sich unser Ratsherr Stefan Leschniok an den zuständigen Dezernenten der Stadt Münster, Robin Denstorff gewandt. Wir dokumentieren nachfolgend den Offenen Brief.

CDU setzt sich für mehr Verkehrssicherheit ein

Antrag auf Tempo 50 auf dem Osttor stadtauswärts

Astrid Bühl, Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hiltrup und Mitglied im Vorstand der CDU-Ortsunion, stellt Antrag auf Temporeduzierung.

CDU drängt auf Klarheit bei der Stadthalle Hiltrup

Entscheidung soll im Zuge der Haushaltsberatungen für 2018 fallen

Nach zehnjähriger Debatte über die Zukunft der Stadthalle Hiltrup muss nach Ansicht des CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Weber bei den Haushaltsberatungen für das Jahr 2018 in diesem Herbst die Entscheidung fallen. Der Hiltruper Ratsherr Stefan Leschniok hat deshalb eine Anfrage an die Stadtverwaltung auf der Basis eines Prüfauftrages vom Mai gerichtet, um den aktuellen Sachstand zu erfahren. „Wir brauchen vor den Etatberatungen einen konkreten Bericht als Grundlage“, so Leschniok.

"Zuhören. Entscheiden. Handeln."

Nach seiner Wahl zum neuen Landtagsabgeordneten war Dr. Stefan Nacke am heutigen Abend zu Gast bei seiner Heimat-Ortsunion. Zu Beginn der gut besuchten Veranstaltung gab es einleitende Worte durch den Vorsitzenden der CDU Hiltrup, Marcus Bielefeld. Anschließend berichtete Nacke über die Koaltionsverhandlungen mit der FDP und den schwarz-gelben Koalitionsvertrag. Dem Vortrag schloß sich eine lebhafte Diskussionsrunde an. Stefan Nacke wurde inszwischen auch in den Vorstand der CDU OU Hiltrup kooptiert.

"Stadthalle wird nur gemeinsam was"

Grundsätzlich begrüßt Hiltrups CDU-Ratsherr Stefan Leschniok die für kommenden Dienstag geplante Veranstaltung der SPD zur Stadthalle Hiltrup. "Es ist immer gut, wenn der Dialog mit den Bürgern gesucht wird. Und es ist auch erfreulich, dass es die Hiltruper SPD-Kollegen nun anscheinend endlich geschafft haben, auch die eigene Ratsfraktion für das Thema Stadthalle zu sensibilisieren", so Leschniok. In der letzten Ratssitzung hätte sich die SPD-Ratsfraktion schließlich noch etwas unverständlich enthalten, als es um die Verwaltungsvorlage zur Stadthalle Hiltrup ging, mit der nun endlich Bewegung in den stockenden Prozess kommen soll. Bei der Stadthalle müssten alle an einem Strang ziehen. "Das wird nur gemeinsam was", bringt es Stefan Leschniok auf den Punkt.

Landtagswahl: Stefan Nacke gewinnt Direktmandat

Großartig! Der Hiltruper Dr. Stefan Nacke holt das Direktmandat in Münsters Süden, auch Dank eines starken Ergebnisses in Hiltrup selbst. Hier freuen sich Astrid Bühl, Vorsitzende der CDU-Fraktion in der BV Hiltrup, und Stefan Leschniok, Ratsherr für Hiltrup-Mitte, mit dem neuen Landtagsabgeordneten.

"Bei der Stadthalle Hiltrup geht es endlich voran"

Hiltrups CDU-Ratsherr Stefan Leschniok zeigt sich zufrieden mit der nun vorliegenden Vorlage der Verwaltung zur Stadthalle Hiltrup. Danach soll die Verwaltung beauftragt werden, in enger Einbindung der Messe- und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH ein Konzept für eine inhaltliche Ausrichtung einer künftigen, bedarfsgerechten Bürgerhalle mit einer Saalfläche von 700 m² nebst Bühne und entsprechenden Nebenräumen auf dem heutigen Grundstück der Stadthalle Hiltrup zu erstellen und ein daraus abgeleitetes Raumprogramm zu entwickeln. Dabei sollen die schulischen Nutzungbedarfe, insbesondere der Johannes-Gutenberg-Realschule Hiltrup mitberücksichtigt werden. Als Zeitfenster für die Planung samt Kostenschätzung wird Ende 2017 genannt.

CDU Hiltrup trotzt Wind und Wetter

Ostereier-Verteilaktion auf der Marktallee

Wie bereits in den vergangenen Jahren, verteilte die CDU Hiltrup auch in diesem Jahr traditionell an Karsamstag Ostereier auf der Marktallee.

Erfolgreiche Müllsammel-Aktion

Hiltrups "Grüne Lunge" gesäubert

Im Rahmen der "Aktion Sauberes Münster" hat sich die CDU Ortsunion Hiltrup am heutigen Freitag getroffen, um die sogenannte "grüne Lunge Hiltrups" von Müll und Unrat zu befreien.

CDU freut sich über verkaufsoffenen Sonntag beim Frühlingsfest

Mit Freude hat die CDU Hiltrup auf das Okay des Rates der Stadt Münster zum verkaufsoffenen Sonntag beim kommenden Frühlingsfest am 21. Mai reagiert. "Das ist ein guter Tag für Hiltrup! Damit ist klar, dass das traditionsreiche Frühlingsfest auch in diesem Jahr wie gewohnt am Samstag und Sonntag stattfinden kann", so Marcus Bielefeld, Vorsitzender der Hiltruper Ortsunion. 

Wachwechsel im Vorstand

Marcus Bielefeld neuer Vorsitzender der CDU Hiltrup

Nach vier Jahren hatte Ratsherr Georg Berding angekündigt, nicht mehr als Vorsitzender der CDU Ortsunion Hiltrup zur Verfügung zu stehen. Zu seinem Nachfolger wurde in der Jahreshauptversammlung am 01. Februar in der Stadthalle Hiltrup einstimmig Marcus Bielefeld gewählt. Stellvertretende Vorsitzende bleiben Carmen Greefrath und Ratsherr Stefan Leschniok. Der geschäftsführende Vorstand wird komplettiert durch die neue Schriftführerin Gianna Krüger und den langjährigen Schatzmeister Dirk Seidel.