CDU freut sich über "neuen" Spielplatz am Hiltruper See

16.10.2018
Stefan Leschniok, Astrid Bühl, Georg Berding (von links nach rechts)
Stefan Leschniok, Astrid Bühl, Georg Berding (von links nach rechts)

Auf Initiative der örtlichen CDU wurden auf dem Spielplatz am Hiltruper See mehrere Elemente neu aufgestellt, so ein Klettergerüst mit Rutsche, eine Schaukel und ein Häuschen für kleinere Kinder. Darüber hinaus bekam auch das Umfeld des Spielplatzes eine Auffrischung. Mitarbeiter der Verwaltung brachten eine Sitzgruppe mit Bänken und Tischen an. Zum Abstellen von Fahrrädern wurden Bügel aus Metall und Holz montiert. Der benachbarte Bolzplatz erhielt eine neue Torwand.

Die CDU-Ratsfraktion Münster hatte die Anregung aus Hiltrup in einem Antrag zur besseren Ausstattung von Abenteuerspielplätzen aufgegriffen. Aus diesem Topf kam nun das Geld für den Spielplatz am Hiltruper See. Bei einem Ortstermin konnten sich die Hitruper Ratsmitglieder Astrid Bühl und Stefan Leschniok, sowie Georg Berding, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der BV Hiltrup, davon überzeugen, dass der erneuerte Spielplatz von Familien und Kindern sehr gut angenommen wird. "Bei dem schönen Wetter ist es hier rappelvoll. Dafür hat sich die Arbeit wirklich gelohnt. Wir freuen uns sehr", so die CDU-Politiker.