Leerstellen-Affäre: Kritik an AfD-Bezirksvertreter nimmt zu

28.09.2018
Ratsherr Stefan Leschniok
Ratsherr Stefan Leschniok

Mit deutlichen Worten hat Hiltrups Ratsherr Stefan Leschniok in der Leerstellen-Affäre den AfD-Bezirksvertreter Ralph Lucchesi kritisiert. "Wenn Herr Lucchesi keine Zeit für sein Mandat hat, dann soll er es verdammt noch mal niederlegen. Außerdem wäre es ein Gebot des Anstandes, die Aufwandsentschädigung der letzten zwei Jahre, die er für Nichts bekommen hat, zurückzuzahlen", so Leschniok.

Der AfD-Mann hatte nach Mitteilung der Verwaltung nur eine der letzten 17 Sitzungen der Bezirksvertretung besucht und zuletzt angekündigt, erst wieder ab Mai 2019 Zeit für eine Teilnahme zu haben. "Ich fordere die AfD in Münster auf, Druck auf Herrn Lucchesi auszuüben. Eine solche Abzocke gehört sich nicht und ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Steuerzahlers."