Aktuelles

19.10.2019, 15:46 Uhr
CDU Hiltrup setzt sich für Ludgerusschule ein
CDU informierte sich über den offenen Ganztag in der Ludgerusschule
In einem Ortstermin informierte sich der Vorstand der CDU Ortsunion Hiltrup über den aktuellen Stand im Bereich des offenen Ganztags in der Ludgerusschule Hiltrup. Schulleiter Gerd Krützmann berichtete über die räumlich angespannte Situation in der Mensa und insbesondere im Bereich der Küche. 

Durch die steigende Nachfrage im Ganztagsbereich steht die Ludgerusschule vor neuen Herausforderungen. Der Küchenbereich stößt an seine Grenzen, zumal sich die Zahl der OGS-Kinder in den letzten Jahren mehr als verdoppelt hat, die Räumlichkeiten aber dieselben geblieben sind.

V.l.n.r.: Marcus Bielefeld (Vorsitzender), Schulleiter Gerd Krützmann, Ratsherr Stefan Leschniok, Carmen Greefrath (stv Vorsitzende der Ortsunion), Joachim Schmidt (Bezirksbürgermeister) und Melanie Fleischer (stv. Vorsitzende der CDU-Bezirksfraktion)
Hier besteht dringender Handlungsbedarf, sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch die Mitarbeiterinnen der Grundschule. Es ist bereits eine große finanzielle Summe im Rat dafür beschlossen worden, nun muss es auch zügig an die Umsetzung gehen.

Um nun auch zu einer schnelle Entspannung der Mittagessen-Situation in der offenen Ganztagsbetreuung zu kommen, wollen die Mandatsträger der CDU Ortsunion in Rat und Bezirk mit den Verantwortlichen in der Verwaltung Kontakt aufnehmen, um den aktuellen Sachstand zu erfragen und auf eine zügige Umsetzung der Planungen zu drängen.

„Wir sind optimistisch, dass wir durch den kurzen Draht zwischen unseren Mandatsträger im Rat und in der Bezirksvertretung zur Schulleitung und den Verantwortlichen in der Verwaltung eine gute und schnelle Lösung finden werden.“, so Ortsunionsvorsitzender Marcus Bielefeld.

Nehmen Sie Kontakt auf