Aktuelles

20.06.2020, 14:41 Uhr
Mehr Parkplätze am Hiltruper Bahnhof
Die fehlenden Parkplätze am Bahnhof Hiltrup bewegen die örtliche CDU-Kommunalpolitik. Deshalb hat sich die Rathaus-CDU erneut an Stadtbaurat Robin Denstorff gewandt, der dem Hiltruper Ratsherrn Stefan Leschniok von einem Gespräch zwischen der Stadt und dem Bahnhofsnachbarn BASF mit positivem Ausgang berichtet hat.
Ratsherr Stefan Leschniok
Danach sei vereinbart, die planerischen Möglichkeiten von zwei Parkplatzanlagen zu prüfen. Es werde derzeit ein Vertragsentwurf zwischen der Stadt und der Firma geprüft, welche die Parkanlage für mindestens 20 Jahre pachten soll. Der Hiltruper Bahnhof ist nach dem Hauptbahnhof Münsters meistfrequentierte Zugstation. „Jetzt kann hier für Pendler eine ordentliche Parksituation geschaffen werden“, so Leschniok und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt. Die CDU hat sich schon seit längerem für mehr Pendlerparkplätze eingesetzt.

Nehmen Sie Kontakt auf