Aktuelles

19.10.2019, 21:28 Uhr
Veränderungen in der Mecklenbecker Schulwelt
CDU: Interessen der Bodelschwingh- und der PTA-Schule gedient
„Damit ist den Interessen und dem Wohl beider Schulen gut gedient.“ So kommentiert Ratsfrau Angela Stähler die jüngste Entwicklung um zwei städtische Schulen in Mecklenbeck. Die Bodelschwingh-Grundschule bekommt den benötigten Platz durch den Auszug der Berufsfachschule für pharmazeutisch-technische Assistentinnen (PTA). Die wiederum kann in das leerstehende Gebäude am Standort Schürbusch ziehen, die für die Mecklenbecker Grundschulen auch nach dem Ausbau der Peter-Wust-Schule nicht mehr benötigt wird.
 

Die CDU hat mit ihrem Bündnispartner Grüne einen gemeinsamen Antrag gestellt, die entsprechenden Umbaumaßnahmen vorzubereiten. Für CDU und Grüne ist auch klar, dass es bei der PTA-Schule zu einer Kostenbeteiligung und auf Dauer Komplettüberahme durch die Apothekerschaft kommen muss, da der Betrieb dieser Einrichtung keine kommunale Aufgabe sei, sondern im originären Interesse der Apotheker liege.

Nehmen Sie Kontakt auf