CDU-Informationsstand zur Inneren Sicherheit

Kriminalität und Terrorismus entschlossen bekämpfen

Die innere Sicherheit ist zentrale Aufgabe der Politik und zentrales Thema der CDU. Mit welchen Maßnahmen die Christdemokraten die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl der Menschen in Nordrhein-Westfalen stärken möchten, darüber informiert die CDU Roxel am Freitag (12.5.) an ihrem Infostand von 15 – 17 Uhr auf dem Pantaleonplatz. Als Sicherheitsexperte wird der Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Josef Rickfelder, ehemaliger Polizeibeamter, Mitglied des Innenausschusses sowie des Untersuchungsausschusses im Fall Amri, zur Diskussion zur Verfügung stehen.

Themeninfo-Stand der CDU Roxel

Gratis-Bratwurst gibt es oben drauf

Am Freitag, den 5. Mai wird die CDU Roxel von 14.30-16 Uhr mit einem Informationsstand zum Thema Familienpolitik am Pantaleonplatz vertreten sein. Landtagskandidat Dr. Stefan Nacke möchte NRW zum familienfreundlichsten Bundesland machen.
Ferner werden Ratsherr Jens Heinemann (familienpolitischer Sprecher der CDU), Roxels Ratsfrau Angela Stähler und CDU-Chef Christoph Brands für Fragen und Anregungen bereitstehen. Mit im Einsatz ist das neue Grillfahrrad der CDU, Bratwürstchen im Brötchen werden kostenlos abgegeben.
Weitere Infos: www.stefan-nacke.nrw.

CDU-Landtagskandidat Stefan Nacke im „Pastors Garten“

Zu seiner ersten Bürgersprechstunde in Roxel traf Landtagskandidat Stefan Nacke mit vielen Bewohnern in der Senioreneinrichtung „Wohnen in Pastors Garten“ in Roxel zusammen. Gemeinsam mit Roxels Ratsfrau Angela Stähler hatte Nacke zu eine Frage- und Vorstellungsrunde eingeladen. Themen, die Senioren besonders betreffen, wie Barrierefreiheit, selbstbestimmtes und eigenständiges Wohnen im Alter aber auch Fragen zur Familienpolitik standen dabei auf der Agenda.
Nacke sagte zu, nach der für ihn erfolgreichen Landtagswahl bald wieder vorbei zu kommen und das Gespräch fortzuführen.

Lebendige Diskussion mit Stefan Nacke in Albachten

Eine lebendige Diskussionsrunde mit Landtagskandidat Stefan Nacke Nacke, Ratsfrau Angela Stähler und Ratsherr Jens Heinemann zu KiTas, Schule, Bildung, Familie und Sicherheit im Haus der Begegnung in Albachen mit den Ortsunionen Albachten, Mecklenbeck und Roxel. Neben interessierten Mitgliedern nahmen auch viele Familien und junge Gäste teil. Eine Fortsetzung der Gesprächsreihe zum Themenbereich KiTa, Schule, Bildung und Familien ist nicht ausgeschlossen!

CDU Roxel übergibt Erlöse des Jahresempfangs an KiTas

Ratsfrau Angela Stähler (rechts) und Thorsten Beckschulte von der gleichnamigen Spirituosenmanufaktur in Roxel übergaben jetzt die Erlöse des Jahresempfangs der CDU an die fünf Kindergärten in Roxel. Die CDU hatte am ersten Aprilsonntag zum Thema Kitas, Kinder, Jugendliche und Familien in Beckschulte Spirituosenmanufaktur eingeladen.  Die dabei erzielten Erlöse gingen zu 100 % an die fünf Kindergärten in Roxel. Die Geldbeträge wurden nun persönlich von Thorsten Beckschulte und von Angela Stähler übergeben. Mit im Bild sind Heike Verlage vom St. Ursula-Kindergarten und Beckschultes jüngste Tochter Mia.

EINLADUNG zu einer Diskussionsveranstaltung der CDU-Ortsunionen Albachten, Mecklenbeck und Roxel

Es geht um Kinder, KiTas, Schulen, Bildung und Familien.

Zu Mittwoch, 5. April 2017, 20 Uhr lädt die CDU in das Haus der Begegnung Albachten, Hohe Geist 8 zu einem Themenabend ein. Es geht um Kinder, KiTas, Schulen, Bildung und Familien. Ratsfrau Angela Stähler, Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster, ihr Kollege Jens Heinemann, CDU-Sprecher im Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster und Dr. Stefan Nacke, CDU-Landtagskandidat Münster-Süd stellen sich den Fragen. In der Einladung der CDU, die an 2.000 Haushalte verteilt wurde, wurden bereits mögliche Fragen benannt:

„Kostenlose KiTa für alle Familien – ist das machbar? Millionen Stunden Unterrichtsausfall in NRW – muss das sein? G8 oder G9 – was stresst die Schüler/innen mehr? Flexible Arbeitszeitmodelle & Ganztagsbetreuung: ist das genug für Alleinerziehende?“

Einladung zum 11. Jahresempfang am 2. April 2017

Es geht um Kinder, Jugendliche & Familien

Zu unserem traditionellen Jahresempfang laden wir Sie herzlich zum 2. April (siehe Anlage) in die Spirituosenmanufaktur Beckschulte ein. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie wieder unsere Gäste sind und wir ins Gespräch kommen (das Motto heißt „Bürger/innen fragen – Politiker hören zu!“).
 
Neben den Vorstandsmitgliedern der Ortsunion stehen Ihnen unsere Bundestagsabgeordnete Sybille Benning, Ratsfrau Angela Stähler, Ratsherr Jens Heinemann und Bezirksvertreter Nils Schappler zur Verfügung. Auch wird unser Kandidat für die NRW-Landtagswahl, Dr. Stefan Nacke, anwesend sein.

Angela Stähler: Sekundarschule ermöglicht gemeinsames Lernen

Die „kleine Schwester“ der Gesamtschule hilft

Angela Stähler, Roxeler CDU-Ratsfrau und Vorsitzende des städtischen Schulausschusses, sieht in der Sekundarschule in Roxel ein wichtiges kommunales Bildungsangebot. „Der schulpolitische Konsens der Bildungsstadt Münster umfasst neben der Errichtung der Gesamtschule Ost und des Ausbaus der Gesamtschule Mitte auch die Sekundarschule Roxel, damit möglichst alle Schulformen angeboten werden können“, so Angela Stähler. Die Sekundarschule sei die „kleine Schwester“ der Gesamtschule und ermögliche ebenfalls das längere gemeinsame Lernen bis zur Klasse 10 in der Sekundarstufe I. Dies sei insofern von besonderer Bedeutung, als 200 Schüler an den städtischen Gesamtschulen keinen Schulplatz finden konnten. Eine gewerkschaftlich geforderte Umwandlung der Sekundarschule in eine weitere Gesamtschule sei von der Bezirksregierung auf der Basis der kommunalen Übereinkunft ausgeschlossen. „Was die GEW hier wie die SPD in der Vergangenheit macht, ist nichts anderes als Schlechtreden der Sekundarschule kurz vor den Anmeldewochen, statt über die pädagogische Arbeit der Sekundarschule aufzuklären.“

Wie kommen wir beim schnellen Internet in Roxel voran?

CDU lädt 50 Unternehmer ein

Im Frühjahr 2017 soll der Netzausbau in Roxel forciert werden. Leider gehört Roxel neben Wolbeck und Nienberge zu den letzten Stadtteilen in Münster, die jetzt erst den Zugang zum schnellen Internet erhalten. „Gerade für die Unternehmen sind schnelle Internetzugänge wirtschaftlich sehr wichtig“, so Ratsfrau Angela Stähler. Stähler hatte sich mit ihren Kollegen aus Nienberge (Simone Wendland) und Wolbeck (Kalle Beitelhoff) für den Ausbau der schnellen Internetverbindungen eingesetzt.
 
„Nach der Berichterstattung in den lokalen Medien sind wir von Unternehmern aus Roxel darauf angesprochen worden“, so CDU-Chef Christoph Brands. „Wir haben 50 Roxeler Unternehmen zu einem Gespräch am Dienstag, 21. Februar 2017 um 8 Uhr in die Roxeler Ingenieurgesellschaft mbH, Otto-Hahn-Str. 7, eingeladen. An diesem Unternehmergespräch werden die Telekom AG aus Münster (Her Tieben, Herr Vos) und die Firma Webdiscount (Herr Böhme) aus Münster teilnehmen. Darüber hinaus stehen Ratsfrau Angela Stähler, Bezirksvertreter Nils Schappler und CDU-Vorsitzender Christoph Brands zum Gespräch zur Verfügung.“ Anmeldungen sind unter brands@cdu-roxel.de möglich.

Schnelleres Internet für Roxel, Nienberge und Wolbeck

Glasfasernetz kommt 2017 in die Häuser der drei Stadtteile

Roxel, Nienberge und Wolbeck werden als letzte münstersche Stadtteile ans Glaserfasernetz angeschlossen. Die örtlichen CDU-Ratsmitglieder Angela Stähler, Simone Wendland uns Horst-Karl Beitelhoff freuen sich, dass es 2017 nun endlich auch hier schnelleres Internet gibt. Die Technik für das sogenannte Vectoring wird nach Informationen der CDU-Ratsfraktion ab dem Frühjahr 2017 eingebaut und in diesem Jahr verfügbar sein.