Kommunalwahlkampfausgabe der Nienberge Intern

Die Wahlkampfausgabe der Nienberge Intern ist da! In der Ausgabe stellen wir euch unsere Bewerber für die Bezirksvertretung West, unseren Kandidaten für den Rat sowie unsere Pläne für die Zukunft von Nienberge und Häger vor. 

 
Also, schaut hier mal rein!
 
#teamlewe
#cdunienberge
#cdumuenster

Nienberge Intern

Ausgabe Juni

Liebe Nienberger, hier finden Sie die aktuelle Nienberge Intern in digitaler Form zum Download. Und natürlich auch demnächst in Ihrem Briefkasten. 

Sicherheit erhöhen

Nienberger CDU begrüßt Aufstellung des mobilen Displays an der Isolde-Kurz-Straße

Neujahrsempfang der Ortsunion Nienberge

OB Markus Lewe spricht zur Zukunft von Münster und Nienberge

„Wir machen Nienberge zukunftsfest, werden aber seinen Charakter dabei bewahren.“ Mit diesen Worten begrüßte Meik Bruns , Vorsitzender der CDU-Ortsunion, die mehr als 100 Gäste beim Neujahrsempfang auf dem Hof Rölver.

Ein starkes Team für Nienberge und Häger

Mitgliederversammlung und Vorstandsneuwahlen der Christdemokraten

„Wir machen unseren Stadtteil zukunftsfest, werden dabei den uns eigentümlichen Charakter jedoch wahren“, formuliert der einstimmig wiedergewählte Ortsvorsitzende Meik Bruns den Anspruch der Nienberger Christdemokraten für die kommenden zwei Jahre.

Tod von Ratsherrn Georg Fehlauer

 Als Ortsunion Nienberge sind wir zutiefst betroffen vom plötzlichen Tod von Georg Fehlauer, unserem Ratsherrn in Nienberge. Diesen unfassbaren Schock gilt es die nächsten Tage aufzuarbeiten und der Trauer kund zu tun.

Worte vom OU-Vorsitzenden Meik Bruns zum Tod von Georg Fehlauer:

Pressemitteilung

CDU Nienberge fordert eine zügige Abwicklung der Stadtwerke Baumaßnahme in Nienberge

Die Baumaßnahme ist notwendig, das wird nicht in Frage gestellt. Verzögerungen durch das Wetter oder schwierigen Baugrundverhältnissen, damit muss gerechnet werden. Jedoch die wahrnehmbare fehlende kontinuierliche Abwicklung der Baumaßnahme und damit verbundene zeitliche Verzögerung ist nicht zu tolerieren, so CDU Ratsherr Georg Fehlauer. Diese Feststellung bekräftigen die beiden Bezirksvertretungen für Nienberge Ingeborg Hißmann und Markus von Diepenbroick-Grüter sowie Meik Bruns als Vorsitzender der CDU Ortsunion. Die Stadtwerke wurden aufgefordert, den Bauablauf ab sofort zügig durchzuführen und jede mögliche Beschleunigungsmaßnahme zu ergreifen, um die Bauzeit jetzt so gering wie möglich zu halten. Die erheblichen Einschränkungen der Anwohner und der Geschäfte entlang der Altenberger Straße müssen ab sofort auf das notwendigste Maß reduziert werden. Wir bleiben dran, so die CDU Nienberge.

Pressemitteilung

Simone Wendland (CDU) überreicht Schützenbruderschaft St.Sebastian Nienberge Ehrenplakette des Landes Nordrhein-Westfalen

Die münstersche CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland hat der Schützenbruderschaft St.Sebastian Nienberge die Ehrenplakette der nordrhein-westfälischen Landesregierung überreicht. „Mit dieser Plakette würdigt die Landesregierung den langjährigen Einsatz der Schützenbruderschaft für Brauchtum und Heimat“, sagte die CDU-Politikerin beim 125jährigen Jubiläum der Bruderschaft. Gerade in einer immer unüberschaubareren Welt sei das Heimatgefühl besonders wichtig. „Es mag sich altmodisch anhören, aber Heimaterde erdet – gerade in einer immer komplizierter und hektischer erscheinenden Welt“, sagte Wendland. Mit dem Begriff Heimat würden Menschen oft unterschiedliche Dinge verbinden. „Für den einen bedeuten Heimat bestimmte Gerüche oder Gerichte, für den anderen ein bestimmtes Landschaftsbild, für wiederum andere Erlebnisse und Begebenheiten, die ihn geprägt haben“, sagte die Christdemokratin. Heimat sei aber immer positiv besetzt. „Wir sagen auch `heimelig´, wenn wir `behaglich´ meinen und `daheim´, wenn wir `zuhause´ meinen“, sagte Wendland. Die neue CDU/FDP-Landesregierung habe daher ein  Heimatministerium gebildet, das sich der Pflege des Heimatgedenkens annimmt. „Wenn es bei der Heimatpflege vor Ort konkret wird, spielen die Schützenvereine eine ganz besondere Rolle“, so die CDU-Politikerin. Deshalb würdige die Landesregierung Vereine wie die Schützenbruderschaft St.Sebastian, die sich über viele Jahre engagiert hätten mit einer besonderen Auszeichnung.

 

Bildunterschrift von links nach rechts Marco Schmitz, Simone Wendland

 

Pressemitteilung

Wendland (CDU): Hägerstraße bekommt neue Straßendecke

Auf der Hägerstraße in Nienberge-Häger soll in diesem Jahr die Straßendecke erneuert werden. Das hat jetzt die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland mitgeteilt. Demnach sind im Erhaltungsprogramm für Landesstraßen 300.000 Euro für die Deckenerneuerung eines 2,3 Kilometer langen Abschnitts der L529 vorgehen. „Häger profitiert davon, dass die neue schwarz-gelbe Koalition die Erhaltungsmittel für Landesstraßen gegenüber den Ansätzen von Rot-Grün um 26% erhöht hat“, sagte Wendland. Damit sollen im Jahr 2018 rund 160 Millionen Euro für den Erhalt der Landesstraßen ausgegeben werden. Bis zum Jahr 2021 ist eine weitere Steigerung der Mittel auf mehr als 200 Millionen Euro geplant. „Rot-Grün hat das Straßennetz verfallen lassen, damit machen wir jetzt Schluss“, sagte die CDU-Politikerin.

Pressemitteilung

Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes für Nienberge „Es muss vorangehen“

"Endlich soll mit einer Vorlage die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes für Nienberge im Rat im beschlossen werden", freut sich CDU-Ratsherr Georg Fehlauer. Das Konzept bringe Planungssicherheit für die mögliche Ansiedlung von Handel und soll Fehlentwicklungen im Segment der Nahversorgung vermeiden. Endlich erfahre Nienberge im städtischen Gesamtkontext stärkere Berücksichtigung, zeigt sich CDU-Ortsunionsvorsitzender Meik Bruns optimistisch. "Hierfür hat sich die CDU in den letzten Monaten verstärkt eingesetzt und kommt damit den vielen Bürgeranregungen nach", so die beiden Christdemokraten. Ferner verweisen sie darauf, dass Politik lediglich Rahmenbedingungen schaffen könne. Es sei noch keine Garantie dafür, dass Entwicklungen sofort stattfänden, jedoch die Vorlage ein wichtiger Schritt, Anreize und Planungssicherheit zu erhalten. "Das Einzelhandelskonzept ist ein weiterer Baustein in einem Gesamtkonzept, Nienberge zukunftssicher zu machen“. Es sei zudem ein Bestandteil auf die in Vorbereitung befindliche und durch die CDU geforderte Zukunftswerkstatt. "Die Planung der Verfahrensschritte sind nach Aussage der Stadtverwaltung jetzt in der Vorbereitung. Was jedoch noch dringend fehlt sind Flächen für die Wohnbauentwicklung" erläutert Fehlauer.  Ohne Wohnbauflächen werde das Gesamtkonzept,  Nienberge zukunftssicher zu machen, schwerlich realisierbar. Darauf weise auch das Einzelhandelskonzept für Nienberge hin. Hier möchte die CDU Nienberge erreichen, Grundstückseigentümer mit einem strukturierten Gesamtkonzept darzulegen, wie wichtig bebaubare Flächen für die weitere Entwicklung des Stadtteils sind.

CDU-Infostand zu Münsters Schulpolitik am 22.9.

Das Bildungssystem steht vor großen Herausforderungen. G8/G9, Digitalisierung, Lehrermangel: die Bildungspolitik hat auch in Münster Baustellen. Diskutieren Sie hierüber am 22.09.2017, ab 10.00 Uhr am Wahlkampfstand der CDU Ortsunion Nienberge am Wochenmarkt, Sebastianstraße 3-5. Als fachkundige Ansprechpartner stehen CDU-Ratsfrau Angela Stähler, Vorsitzende des Schulausschusses, sowie der Nienberger Ortsunionsvorsitzende Meik Bolte, der zudem Vorsitzender des Philologen-Verbandes Münster (PhV) ist, zur Verfügung. Fragen und Anregungen nehmen die Christdemokraten auch per Email entgegen: bolte@cdu-muenster.de

Sommertreff am kommenden Samstag

Fahrradtour mit anschließendem Ausklang auf Haus Vögeding mit der Bundestagsabgeordneten Sybille Benning

Bei einer Fahrradtour werden die Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, einen Blick über den Tellerrand zu den Gievenbecker Nachbarn zu werfen und unter fachkundiger Leitung von Ratsherr Richard Michael Halberstadt Wissenswertes über die Entwicklung - v. a. der Oxford-Kaserne - zu erfahren.

Ortsunion Nienberge im Wahlkampfmodus

Die CDU-Ortsunion Nienberge wird bis zur Landtagswahl am 14.05. die CDU-Landtagskandidatin Simone Wendland aktiv dabei unterstützen, ein Wahlergebnis zu erreichen, das zum Einzug in den Landtag NRW berechtigt. Hierzu werden seitens der Ortsunion verschiedene Informationsstände angeboten:

Bildung von der Kita bis zur Uni - Diskutieren Sie mit!

Themenstand am 6. Mai ab 11 Uhr

Das NRW – Bildungssystem schneidet im bundesweiten Vergleich seit Jahren schlecht ab. Laut Bildungsmonitor 2016 liegen Sachsen und Thüringen im bundesweiten Vergleich weit vorne. Zu wenig Lehrer, zu wenig Räume, zu wenig Geld: die Bildungspolitik in NRW hat viele Baustellen. Diskutieren Sie hierüber am 06.05.2017 ab 11.00 Uhr am Wahlkampfstand der CDU-Ortsunion Nienberge beim Edeka Markt Nientied mit Meik Bolte, Vorsitzendem des Philologen-Verband Münster. Sie können uns auch per Email kontaktieren: post@cdu-Nienberge.de

Schnelleres Internet für Roxel, Nienberge und Wolbeck

Glasfasernetz kommt 2017 in die Häuser der drei Stadtteile

Roxel, Nienberge und Wolbeck werden als letzte münstersche Stadtteile ans Glaserfasernetz angeschlossen. Die örtlichen CDU-Ratsmitglieder Angela Stähler, Simone Wendland uns Horst-Karl Beitelhoff freuen sich, dass es 2017 nun endlich auch hier schnelleres Internet gibt. Die Technik für das sogenannte Vectoring wird nach Informationen der CDU-Ratsfraktion ab dem Frühjahr 2017 eingebaut und in diesem Jahr verfügbar sein.