SCN bekommt Kunstrasenplatz - Was lange währt, wird endlich gut

23.08.2020

 

„Wir freuen uns sehr, dass der SCN Nienberge nun gute Aussichten hat 2021 den lang ersehnten und dringend benötigten Kunstrasenplatz zu erhalten,“ so die CDU BV-Vertreter Ingeborg Hißmann und Markus von Diepenbroick Grüter. „ Das Thema hat uns lange Zeit begleitet und findet nun zum Ende der BV Periode endlich einen zufriedenstellenden Abschluss.“
 
Auch die Sanierung der SCN Halle ist auf einem guten Weg. Dazu hat sicherlich auch der CDU-Antrag beigetragen, den wir in der vorletzten BV Sitzung eingebracht haben. "Entgegen zunächst vorhandener Skepsis, die vom SPD-Ratsherren Philipp Hagemann geäußert wurde, haben letztendlich unsere politischen Mitbewerber positiv mit abgestimmt, wofür wir dankbar sind,“ so Ingeborg Hißmann.
 
„Wir hoffen sehr, dass die Mittel zur Verfügung stehen und der Sportbetrieb auf dem Kunstrasenplatz dann wieder ganzjährig in Nienberge stattfinden kann", erläutert Ulrich Oskamp. Mit dem neuen Platz werde gerade die Abwanderung in den Jugendmannschaften ein Ende haben. "Außerdem zeigt sich nicht nur in Corona Zeiten , wie wichtig die Sportvereine für alle Generationen in unserer Bevölkerung sind. Die Entwicklung des neuen Baugebietes wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, da werden sich für unsere Sportstätten neue Möglichkeiten ergeben. Daher wird dieses Thema weiterhin ganz oben auf unserer Agenda stehen", so Karin Park-Luikenga und Matthias Oskamp, stellvertr. Vorsitzende der CDU OU und BV Kandidaten.