Neue Heimat für Familien

04.08.2020

Bereits im Sommer 2018 folgte der Beschluss, das Gebäude Johanniterstraße 20 dauerhaft als Wohnungsloseneinrichtung mit bis zu 34 Plätzen anzumieten, umzubauen und zu nutzen. Nach einigen Verzögerungen wird die Belegung nun endlich erfolgen. Von der Qualität der Einrichtung überzeugten sich der sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Richard Michael Halberstadt, und Ratskandidatin Gianna Krüger (Wahlkreis Mauritz-Mitte) jetzt bei einem Besuch.

„Wir freuen uns sehr, dass es jetzt ab Mitte August losgehen kann“, sagte Krüger. Hier können künftig zwei- bis vierköpfige Familien ein neues Zuhause finden. Halberstadt ergänzte: „Das ist die Grundlage dafür, dass Integration auf dem Arbeitsmarkt und Gesellschaft stattfinden kann. Wichtig war es, dass diese Einrichtung im Umfeld Akzeptanz findet.“

 

Für die Anwohnerinnen und Anwohnern von Johanniterstraße, Schaumburgstraße und Schwelingstraße wurden deshalb regelmäßige Quartiersbegehungen organisiert. Ein Baustein, um mit dem guten Willen aller Beteiligten ein friedliches Zusammenleben aller vor Ort zu ermöglichen.