Verwaltung plant wieder mit Haus St. Benedikt

26.04.2020 | Peter Wolfgarten / Lars Strube | Münster - Albachten

 

Verwaltung plant wieder mit Haus St. Benedikt
Kommunalwahl 2020
Für die Kommunalwahl 2020 plant die Verwaltung wieder mit dem Saal im Haus St. Benedikt als Wahllokal in Mecklenbeck-Süd. Wie die Verwaltung in der Beantwortung eines CDU-Antrages vom 22.03.20 mitteilte, sei bereits ein grundsätzliche Zustimmung der katholischen Kirchengemeinde signalisiert worden. Ein abschließendes Abstimmungsgespräch mit der Kirchengemeinde steht kurz bevor.

Die CDU hatte in ihrer Antragsbegründung ausgeführt, dass es bei der letzten Europawahl im Mecklenbecker Waldwegviertel Beschwerden über die sehr dezentrale Lage des einzigen Wahllokals gegeben hatte.

„Wir freuen uns“, so CDU-Bezirksvertreter Peter Wolfgarten, „dass für die Kommunalwahl 2020 mit dem Haus Benedikt eine gut erreichbare und barrierefreie Lösung, gerade im Sinne der Menschen mit körperlichen Einschränkungen, gefunden werden konnte. Wir danken der katholischen Kirchengemeinde und der Verwaltung für die schnelle Umsetzung des Bürgerwunsches“.