Neuigkeiten

21.11.2019, 14:29 Uhr
Sybille Benning MdB: Gute Nachrichten für den Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals
Seit bereits geraumer Zeit setzt sich die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning MdB für die Beseitigung der Personalengpässe beim Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals ein. Mit dem neuen Haushalt 2020 des Bundes folgen nun weitere Schritte, die den Ausbau voran bringen dürften.
Der Ausbau der Stadtstrecke Münster des Dortmund-Ems-Kanals ist geprägt durch besonders komplexe, baukonstruktive Randbedingungen mit den Schwerpunkten im Brücken- und Dükerersatz sowie dem Streckenausbau, sodass dieser durch Verzögerungen beeinträchtigt worden ist.  
Der Bund wird nun zusätzlich geschaffene Planungsressourcen in der Wasserstraßen- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes zur Verfügung stellen”, so die CDU Bundestagsabgeordnete Sybille Benning MdB. “Ich freue mich mitteilen zu können, das auch der Ausbau der Stadtstrecke Münster mit fortan acht zusätzlichen maßnahmenbefristeten Stellen davon profitieren wird. Diese Stellen sollen mit qualifiziertem Ingenieurpersonal besetzt werden. Dabei hat insbesondere der Neubau der Westfälischen Landes-Eisenbahn-Brücke beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine hohe Priorität, sodass eine Fertigstellung zum Frühjahr 2023 gewährleistet werden sollte. Mit den neu geschaffenen Stellen, sollte einer reibungslosen Planung und Umsetzung künftig nichts mehr im Wege stehen, damit auch die Anwohner des Kanals im Stadtbereich Aussicht auf Besserung haben.

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche