CDU Mecklenbeck dankt Josef Schliemann

27.10.2020 | Münster-Mecklenbeck

Zum offiziellen Ende seiner Amtszeit am 30. Oktober 2020 dankte der Vorstand der CDU Mecklenbeck Ratsherrn Josef Schliemann noch einmal ganz herzlich für seinen Einsatz in den letzten 6 Jahren. Eigentlich sollte dies im Rahmen eines „Politischen Frühshoppens“ mit den frisch gewählten Ratsherrn Ulrich Möllenhoff und Peter Wolfgarten im Kreise der Mitglieder geschehen, Corona-bedingt konnte die Versammlung nur digital stattfinden.

Als Josef Schliemann nach Mecklenbeck zog, hatte er schon ein erfolgreiches politisches Leben hinter sich: Er war 20 Jahre Gemeindedirektor von Velen und ungewöhnlicherweise danach 5 Jahre Fraktionsvorsitzender im Velener Gemeinderat.

Er hatte gerade in Mecklenbeck eine neue Heimat gefunden und war vielfältig ehrenamtlich engagiert (Bürgerstiftung Münster, Civilclub Münster und Denkmal Barackenlager Lette usw.), als die CDU Mecklenbeck ihn bat, doch seine Erfahrung noch einmal zum Wohle von Stadtteil und Stadt im Stadtrat einzubringen.

Josef Schliemann nahm die Nominierung an und kann nun, 6 Jahre später, auf eine Ratszeit mit sehr vielfältigen Mecklenbecker Themenstellungen zurückblicken: Besonders zu erwähnen sind sicherlich die vielen neuen Wohnquartiere, die Erweiterung der Peter-Wust-Schule, der Erhalt der kirchlichen Kitas St. Anna und Maria Aparecida, der Bau von Bahnhof und Bahnunterführung aber auch viele kleine Projekte wie der Bau eines neuen Schießstandes bei Wacker…

Wertvoll für die Mecklenbecker CDU, aber auch für die Ratsfraktion war immer wieder seine Rechts- und Verwaltungsexpertise. Darum freut sich der Ortsvorstand, dass Josef Schliemann dem Vorstand auch nach seinem Ausscheiden aus dem Rat als Beisitzer erhalten bleibt.