Tiefe Geothermie – Eine klimaneutrale Wärmequelle mit riesigem Potential für Münster?

Öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung

31.10.2022, 11:31 Uhr | Münster

Dies ist die Fragestellung einer gemeinsamen öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung des Mecklenbecker Bürgervereins und der CDU Mecklenbeck am Donnerstag, den 17.11.2022, um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Hof Hesselmann (Am Hof Hesselmann 10).

Dahinter steht die Herausforderung, wie Deutschland zur Erreichung seiner Klimaziele insbesondere auch im Wärmesektor seine CO2-Emissionen deutlich senken kann, in dem bisherige fossile Energiequellen durch erneuerbare ersetzt werden. 

„Die Tiefe Geothermie ist eine regenerative Energiequelle, die rund um die Uhr, ganzjährig und unabhängig vom Wetter zur Verfügung steht“, weiß Tobias Rudolph um deren grundsätzliches Potential, wenn sich geeignete heiße wasserführende Gesteinsschichten in der Tiefe finden lassen. Er ist als Professor der Technischen Hochschule Georg Agricola in Bochum selbst an der Überwachung von bergbaulichen Aktivitäten beteiligt und hat sich als Moderator für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Mit Markus Bieder, dem Leiter Erneuerbare Wärme der Stadtwerke Münster, und Prof. Dr. Rolf Bracke, dem Leiter der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG in Bochum, werden zwei ausgewiesene Experten aus erster Hand über den Stand der seismischen Erkundungsaktivitäten im Münsterland berichten, diese in eine Wärmestrategie für Münster einordnen und die Schritte zur Erschließung einer solchen für Münster neuen Technologie skizzieren.