CDU fordert Kita-Sanierung

Die CDU Ortsunion Gelmer/Dyckburg hat sich für eine Sanierung der Kita St. Mariä Himmelfahrt in Dyckburg ausgesprochen

26.11.2019, 13:00 Uhr | CDU-Bezirksvertreter Georg Balsliemke (links) und der stellvertretende CDU-Ortsunionsvorsitzende Robert Neuhaus (rechts) im Gespräch mit Pfarrer Jürgen Streuer (2.v.l.) und Verbundleiter Christian Wilm (2.v.r.) von St.Petronilla.

„Die Kita ist in die Jahre gekommen, hier muss etwas geschehen“, sagte CDU-Bezirksvertreter Georg Balsliemke nach einem Gespräch mit Pfarrer Jürgen Streuer und Verbundleiter Christian Wilm von der Kirchengemeinde St. Petronilla.
Der stellvertretende CDU-Ortsunionsvorsitzende Robert Neuhaus würdigte das Engagement der Kirchengemeinde bei der Kinderbetreuung. „Ohne das Engagement von St. Petronilla hätten viele Familien in Gelmer und Dyckburg ein Riesenproblem“, sagte der CDU-Politiker.

Pfarrer Streuer informierte die Christdemokraten über die weitere Entwicklung bei der Kita St. Josef in Gelmer. „Der neue Pavillon auf der Festwiese wird noch in diesem Jahr an die Gemeinde offiziell übergeben. Wohl direkt danach erfolgt zwar der Innenausbau. Es fehlen uns allerdings noch Erzieherinnen und Erzieher“, sagte Streuer. Grundsätzlich stehe die Kita allen Kindern offen, die Religionszugehörigkeit spiele prinzipiell keine Rolle. Gelmeraner sollten aber bevorzugt aufgenommen werden „Das Vergabeverfahren für die Plätze ist kompliziert, es gibt gesetzliche Vorgaben, aber auch der Elternbeirat bestimmt mit“, sagte Wilm. Wenn ein Kind abgelehnt werde, rate er dazu, sich über die Gemeinde an ihn zu wenden. „Eltern sind dann oft wütend und fressen diese Wut in sich hinein. Wir würden uns aber in jedem einzelnen Fall um eine Lösung bemühen“, sagte der Pfarrer.