Neuigkeiten

05.06.2020, 14:00 Uhr
Sybille Benning MdB: Milliarden für Zukunftsthemen
Zu den aktuell im Koalitionsausschuss beschlossenen Maßnahmen zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit erklärt die stellvertretende Vorsitzende des Bildungs- und Forschungsausschusses im Deutschen Bundestag, Sybille Benning (CDU):
Es freut mich, dass ein Großteil der vom Koalitionsausschuss beschlossenen Maßnahmen klar auf Zukunft ausgerichtet ist und nachhaltig die Entwicklung unserer Gesellschaft, ihren Zusammenhalt und ein Leben in Wohlstand fördert. Wir müssen nicht nur Lieferketten, sondern auch Innovationsketten wieder schließen und aktivieren. Daher ist es richtig, die außeruniversitären Forschungseinrichtungen über einen Fonds und insgesamt eine Milliarde Euro bei der Fortsetzung von wichtigen Forschungsprojekten zu unterstützen, deren Finanzierung wegen der Corona-Krise weggebrochen ist. Auch wird die Forschung zu Künstlicher Intelligenz um zwei Milliarden auf fünf Milliarden aufgestockt und die Entwicklung von Quantencomputern, eine zentrale Schlüsseltechnologie für völlig neue Rechendimensionen, mit zwei Milliarden unterstützt.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Ausbau der Wasserstoffstrategie. Die gezielte Förderung von Wasserstoffproduktionsanlagen ermöglicht den Umstieg von fossilen Energieträgern auf Wasserstoff. Das Ziel lautet „Wasserstoffland Nummer eins“ zu werden – mit einem Markthochlauf für den Klimaschutz.
Sehr wichtig ist auch, dass die Impfstoffentwicklung so weiterentwickelt wird, dass eine bessere Vorsorge für eventuelle künftige Pandemien getroffen werden kann. Forschungsnetzwerke sollen die Impfstoffentwicklung und -produktion noch schneller und effizienter machen.
Wir wollen die Krise als Zukunftschance nutzen. Deshalb beschleunigen wir jetzt gesellschaftliche Großprojekte wie Energiewende, Klimaschutz und Digitalisierung. So kann Deutschland aus dieser schwierigen Phase gestärkt hervorgehen.

Nächste Termine

Weitere Termine

Suche